Partnersuche - Thema: Speed-Dating

Speed-Dating

Singlebörse

Speed-Dating bezeichnet Veranstaltungen, bei denen man in möglichst kurzer Zeit möglichst viele potentielle Flirtpartner kennenlernt. Die Wurzeln des Speed-Datings liegen in den USA. Durch das Speed-Dating wollte ein Rabbi aus Los Angeles eine Plattform für jüdischen Jugendlichen schaffen und so die jüdische Ehe fördern.

Der Ablauf des Speed-Datings ist sehr simpel. Die gleiche Anzahl von Frauen und Männer sitzen sich am Veranstaltungsort gegenüber. Nun hat man zwischen 5 und acht Minuten Zeit, um seinem Gegenüber Fragen zu stellen. Nach der festgelegten Zeit ertönt ein Gong und man rückt weiter zum nächsten Gesprächs- Partner.

Gleichzeitig notieren sich die Teilnehmer, welchen Partner sie gerne wiedersehen möchten. Die Prozedur wird so lange wiederholt, bis jeder jeden einmal befragt hat. Am Ende werden die Zettel eingesammelt und am nächsten Tag erhalten die Teilnehmer eine Aufstellung darüber, wer von den selbst genannten Kanditaten auch ihn wiedersehen möchte.

Neben dem realen Speed-Dating bieten bereits auch schon Internet- seiten ein virtuelles Speed-Dating über Webcam und Mikrofon an.

Ähnliche Artikel